Wassersteine

Japanische Wassersteine

Japanische Schärf- und Abziehsteine

Hochwertige japanische Schwerter und Werkzeuge werden aus reinem nichtlegiertem Carbonstahl gefertigt. Dank dem Fehlen von Legierungszusätzen erreichen diese Stähle eine äusserst hohe Schnittschärfe!

Geschärft und abgezogen werden Carbonstähle mit japanischen Wassersteinen, die auch bei «westlichen» Werkzeugen eine schier unglaubliche Schärfe ergeben.

Japanmesser dürfen niemals mit einem normalen Wetzstahl geschliffen werden. Die Messer benötigen eine besondere Schleiftechnik und den entsprechenden Schleifstein. Falls die Schneide bereits zu stumpf geworden ist, kann man diese auf einem Wasserstein mit 1000er oder 1200er Körnung nachschleifen und anschliessend auf einem 6000er oder 8000er Stein abziehen.

Japanische Wassersteine zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass die Bindung der Körner sehr weich ist. Diese werden beim Schleifvorgang ständig gelöst. Der Stein muss allerdings vor Gebrauch für mindestens 15 Minuten in Wasser gelegt werden, damit er sich richtig voll saugen kann und während des Schleifvorgangs immer nass bleibt.
 
Schärfen
Gerne können Sie uns Ihre Messer auch zum schleifen einsenden oder vorbeibringen.